broken iPhone

vorher – nachher

Wie kann man nur so ungeschickt sein, dachte ich mir, nachdem mir das iPhone auf den Boden gefallen war und dabei unglücklicherweise auf einen klitzekleinen spitzen Stein gefallen war und so die Rückseite in tausend Teile zersplittert ist.

Glücklicherweise gibt es bei eBay einen Haufen Ersatzteilanbieter. Prompt die Rückseite bestellt, kam nach zwei Tagen an, wollte mich dann auch umgehend an den Austausch machen – doch siehe da: Eine Schraube “drehte” durch. Genau genommen war der Schraubkopf abgewetzt und der Schraubenzieher konnte die Schraube nicht fassen. Also nochmal in eBay nach entsprechenden Schrauben gesucht, nachdem ich den Tipp im Netz gefunden hatte den Schraubkopf einfach mittels Metallbohrer “abzufräsen”. Gesagt getan, nochmals zwei Tage gewartet, Schrauben kamen, schnell noch eine neuen (scharfen :-)!) Metallbohrer im naheliegenden Hagebaumarkt gekauft und ans Werk gemacht. Siehe da – es hat sogar funktioniert! Der Schraubkopf liess sich tatsächlich abfräsen und das iPhone anschliessend problemlos öffnen. Die neue Rückseite dann draufzusetzen und festzuschrauben war dann “peanuts” :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>